Harman-Gelände verkauft

Der Straubinger Maschinenbauer Strama-MPS hat offenbar das Werksgelände des Automobilzulieferers Harman gekauft. Das berichtet das Straubinger Tagblatt. Strama hat den Kauf noch nicht bestätigt, kündigte aber für Montag eine Pressemitteilung an. Harman hatte Anfang des Jahres bekannt gegeben, den Standort Straubing zu schließen – die Produktion wird aus Kostengründen nach Ungarn verlegt. Die Ankündigung hatte Proteste ausgelöst. Betroffen von der Werkschließung sind knapp 700 Mitarbeiter.