Großbrand Hotelkomplex in Habischried

Schwierige Suche nach der Brandursache

Zwei Tage nach dem Großbrand in einer ehemaligen Hotelanlage bei Bischofsmais ist die Brandursache noch unklar. Aufgrund des hohen Zerstörungsgrades seien die Brandermittlungen schwierig, so die Polizei.  Die Ermittler hoffen nun auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung – wer vielleicht verdächtige Fahrzeuge oder Personen beobachtet hat. Bei den Untersuchungen am Brandort wird die Kripo Deggendorf auch von Spezialisten des Bayerischen Landeskriminalamtes unterstützt.

Die Feuerwehr ist an der Brandruine ebenfalls nach wie vor vor Ort: immer wieder lodern Glutnester aufs Neuerliche auf.

Der als sogenannter „lost place“ bekannte stillgelegte Hotelkomplex in Habischried war in der Nacht von Samstag auf Sonntag völlig zerstört worden. Der Sachschaden: rund 3,5 Millionen Euro.