Gespannte Vorfreude – Verfilmung von Osterhofener Romanautorin läuft am Freitag im Ersten

Ihre Karriere als Drehbuchautorin hat 2008 bei Donau TV begonnen – mittlerweile ist Angelika Schwarzhuber weit über die Grenzen Niederbayerns hinaus für ihre Romane und Drehbücher bekannt und geschätzt. Für Ihr Drehbuch zum Kino-Film „Eine unerhörte Frau“ hat sie zusammen mit ihrem Co-Autor Christian Lex vor zwei Jahren sogar den Grimme-Preis und den Deutschen Fernsehpreis bekommen. An diesem Freitag läuft die Verfilmung einer ihrer Romane im Fernsehen – und deshalb hat sich Manuel Krüger mit der Osterhofener Autorin im Corona-Homeoffice unterhalten.