Gerhards Fußreisen – Unterwegs am Dreissessel (Lkr. FRG-Grafenau)

Gerhard Eckmann ist ein Filmer aus Leidenschaft. Normalerweise ist er viel mit dem Motorrad unterwegs und filmt dabei unsere schöne Heimat – aber auch zu Fuß fängt er wunderschöne Bilder ein. Wie in diesem Fall vom Dreisessel. Entstanden sind die Aufnahmen übrigens bereits vor Weihnachten und Gerhard Eckmann hat sie teuer bezahlen müssen: am Dreisessel ist er dann nämlich verunglückt, hat sich ein Bein gebrochen und musste über Weihnachten sogar eine Woche im Krankenhaus verbringen. Deshalb hat er die schönen Aufnahmen auch denjenigen gewidmet, die ihn gerettet haben und die sich um ihn gekümmert haben: der Bergwacht, den Rettungsdiensten und auch den Mitarbeitern in den angeschlossenen Krankenhäusern. Wir wünschen: gute Besserung und Ihnen viel Spaß mit dem „Nebelmeer am Dreisessel“!