Gerettet – Crowdfunding des TSV Böbrach war erfolgreich (Böbrach)

Finanzspritze für Bayerns schlechtesten Fußball-Verein

Der TSV Böbrach, dessen Fußballer als schlechtestes Team Bayerns bekannt geworden sind, ist seine größten finanziellen Sorgen fürs Erste los. Denn der Verein hat bei einer Crowdfunding-Aktion 5000 Euro Spenden bekommen, um den Spielbetrieb vorerst aufrecht erhalten zu können. Die Existenz ist allerdings nur für die kommenden Monate gesichert, die eigentlichen finanziellen Probleme sind keineswegs gelöst. Sportlich bleibt der TSV Böbrach auch seinem Image treu. Aktuell steht man am Tabellenende der A-Klasse Viechtach mit 18 Niederlagen aus 18 Spielen und einem Torverhältnis von 9 zu 180 Toren. Am letzten Spieltag gab es eine 0 zu 23 Niederlage gegen den SV Konzell – immerhin den aktuellen Tabellenführer…