Gäubodenfest Bier

Auf dem diesjährigen Gäubodenvolksfest konnten die Straubinger müde lächelnd donauabwärts blicken: 40 Kilometer weiter in Deggendorf tobte der „Bierkrieg“ – Brauereien zankten sich dort mit der Stadt um das Recht, auf dem Frühlingsfest Bier ausschenken zu dürfen. In Straubing, da ist sowas undenkbar! Dachte man… bis vor kurzem! Denn eine Entscheidung der städtischen Brauerei Röhrl verheißt nun auch für die Planung des Jubiläums-Gäubodenfestes 2012 nichts Gutes – und stellt die Stadt vor eine schwere Entscheidung.