Fuhrmann mit 17 Jahren – So vertreibt sich Sebastian Marchl die Corona-Zeit (Rinchnach)

Traditionsreiche Dienstleistung – 17jähriger als Fuhrmann tätig!   

Früher wurden Waren oder auch Personen mit Hilfe von Pferden oder Ochsen transportiert. Eine Arbeit, die der so genannte Fuhrmann übernahm. Heute sieht man solche Fuhrwerke nur noch auf Volksfesten oder Umzügen. Für einen jungen Mann aus Rinchnach im Landkreis Regen ist das nicht genug. Der erst 17jährige lebt die Tradition des Fuhrmanns und arbeitet mit seinen Pferden wie zu Großvaters Zeiten.