Eröffnung Weihnachtsfoyer im Gäubodenmuseum (SR)

Weihnachtsstimmung im Gäubodenmuseum

Am Freitagvormittag ist im Straubinger Gäubodenmuseum im Beisein zahlreicher Ehrengäste das mittlerweile schon traditionelle Weihnachtsfoyer feierlich eröffnet worden. Neben der großen, mechanischen Hauskrippe von Emmeran Rath können die Besucher bis zum 18. Januar noch drei weitere Krippen begutachten. Unter anderem sind zwei Stücke von Guido Scharrer ausgestellt. Der Straubinger wird im kommenden Jahr vom Weltkrippenkongress ausgezeichnet.