Erneuerung der A3 bei Metten ab dem 02. März (Metten)

A3 bei Metten wird saniert

Die Autobahn bei Metten wird ab dem 2. März saniert. Insgesamt wird ein rund 3,5 Kilometer langer Abschnitt vom Parkplatz bei Offenberg bis etwa 600 Meter unterhalb der Donaubrücke bei Metten erneuert. Instandgesetzt wird die Autobahn in beide Richtungen. Während der Bauarbeiten kann der Verkehr nachts teils nur einstreifig geführt werden, tagsüber wird dann zweistreifig an den Baustellenbereichen vorbeigeführt. Die Anschlussstelle Metten ist während der Bauarbeiten für rund neun Wochen gesperrt. Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf rund 11,5 Millionen Euro. Der Streckenabschnitt wird voraussichtlich ab Mitte Dezember diesen Jahres wieder ungehindert befahrbar sein.