Erhöhte Waldbrandgefahr

Die Regierung Niederbayern warnt aktuell wieder vor akuter Waldbrandgefahr. Vor allem die hohen Temperaturen die in den nächsten Tagen erwartet werden, können die Lage noch verschärfen. Aktuell gibt der Deutsche Wetterdienst für Niederbayern die zweithöchste Gefahrenstufe 4 aus. Deshalb finden nun regelmäßige Beobachtungsflüge statt. Die Bürger werden nun gebeten, sich besonders an gewisse Präventionsmaßnahmen zu halten. Das bedeutet: Keine offenen Flammen und auch kein Rauchen in Waldgebieten und in einer Entfernung von bis zu 100 Metern. Diese Warnung gilt vor allem für Waldbesitzer, Jäger und alle Waldarbeiter.