ERC Regen steht wegen Impfzentrum in der Eishalle vor Saisonaus (Regen)

Kein Eishockey in Regen

Weil die Eishalle zum Corona-Impfzentrum umfunktioniert wird stehen die Eishockeymannschaften des ERC Regen nun vor dem Saisonaus. Medienberichten zufolge gibt es für die Mannschaften keine Alternativen: andere, benachbarte Hallen sind überbelegt und eine Anmietung ohnehin zu kostspielig. Die Vereinsspitze hat deshalb bereits angekündigt, die erste Mannschaft, die Red Dragons, vom Spielbetrieb der Eishockey-Bezirksliga abzumelden.

Auch in finanzieller Sicht steht der Verein vor enormen Herausforderungen. Neben den fehlenden Eintrittsgeldern muss der ERC heuer auch ohne die Einnahmen aus der Christbaumversteigerung und dem Christkindlmarkt kalkulieren.

Zumindest kann sich der Verein auf seine Mitglieder verlassen – bislang gibt es keine Austritte.