Entscheidung für Kulturbranche vertagt

Trotz zahlreicher Appelle aus dem Kulturbereich bleibt es in Bayern vorerst bei der Ungleichbehandlung von Kultur und Gastronomie – wie berichtet hat der Ministerrat am Montagnachmittag zunächst keine Lockerungen beschlossen. Kunstminister Bernd Sibler beteuert jedoch: es werde in absehbarer Zeit Verbesserungen geben.