Einigung auf Sozialplan – 70 Stellen werden bei Webasto abgebaut (Hengersberg)

Einigung auf Sozialplan

Beim Autozulieferer Webasto in Hengersberg haben sich die Arbeitgeber und der Betriebsrat des Autozulieferers auf einen Sozialplan verständigt. Demnach werden bis Mitte nächsten Jahres rund 70 Arbeitsplätze vom Stellenabbau betroffen sein. Das seien dem Unternehmen zufolge 31 mehr als nach einem vereinbarten Sozialplan aus dem Jahr 2018. Wegen der angespannten, wirtschaftlichen Lage führt Webasto verschiedene Standorte in Deutschland und der Slowakei zusammen. Laut dem Unternehmen hätten die Mitarbeiter aus Hengersberg im Zuge des neuen Sozialplanes die Möglichkeit, an die anderen Webasto Standorte zu wechseln.