Donau-Ausbau: Ökologie

Die Donau zwischen Straubing und Vilshofen gilt vielen Menschen in der Region als Naturparadies. Seltene Tier und Pflanzenarten lassen sich speziell in den Auwäldern entlang der Isarmündung finden. Grund genug also für eine fachlich fundierte Untersuchung über die ökologischen Auswirkungen eines Donau-Ausbaus. Eingriffe in die Natur sind jedenfalls bei beiden Varianten unumgänglich.