Die Zweifel überwiegen – Reaktionen auf den Freispruch im Geiselhöringer Wahlfälschungsskandal

Mehr als 6 Jahre nach der Kommunalwahl 2014 ist der Prozess zum Wahlfälschungsskandal von Geiselhöring am Donnerstag mit einem Knall zu Ende gegangen: einen Freispruch hatten wohl die wenigsten Beobachter erwartet. Die Beweise reichten letztlich jedoch nicht aus, um dem angeklagten Großunternehmer die Wahlfälschung nachzuweisen. Entsprechend deutlich fallen die Reaktionen zu dem Urteil aus. Rebecca Anstadt und Stephan Steffek haben sich in Geiselhöring umgehört.