Denkmalpreis geht nach Straubing

Für die Instandsetzung der Villa Jungmeier in Straubing darf sich das Ehepaar Rudolf und Annegret Finkl in diesem Jahr über den Denkmalpreis des Bezirkes Niederbayern freuen. Das Paar legte bei der Sanierung des Gebäudes aus dem Jahre 1903/1904 besonders wert darauf, den Originalzustand so gut wie möglich zu erhalten. Dafür wurden spezielle Handwerksbetriebe und die richtigen Materialen wie Dachziegel, Kacheln oder Bodenbeläge gesucht. Der Bezirk Niederbayern ehrt seit dem Jahr 2002 Hauseigentümer für herausragende Leistungen bei der Erhaltung ihres Baudenkmals mit dem Denkmalpreis. Die Auszeichnung ist mit 7.500 Euro dotiert. Die Preisverleihung wird voraussichtlich am 13. September im Rahmen eines Festakts im Festsaal des Bezirksklinikums Mainkofen stattfinden.