Polizeiinspektion Straubing hat 2020 weniger Verkehrsunfälle registriert (Straubing)

Weniger Verkehrsunfälle

Rund 1400mal hat es im vergangenen Jahr in Straubing gekracht – die Zahlen zur Verkehrsunfallentwicklung hat die Polizeiinspektion am Donnerstagvormittag bekannt gegeben. Die meisten Unfälle gab es in Straubing am Jahnplatz, am Stetthaimerplatz und in der Ittlingerstraße. Die Corona-Krise hat sich offenbar auch auf die Zahl der Fahrradunfälle ausgewirkt.