Corona Newsblock vom Mi., 19.05.2021

Und wir starten unseren heutigen Blick auf das lokale Corona-Geschehen mit erfreulichen Nachrichten, denn sowohl der Landkreis Regen, als auch die Stadt Straubing können aufgrund ihrer stabilen Inzidenzen unter 100 bzw. 150 Lockerungen ab dem kommenden Freitag vermelden. Fangen wir zunächst im Gäuboden an, wo wir nicht nur aktuell eine Inzidenz von 100 haben, sondern eben damit ab dem 21. Mai auch mehr bis jetzt noch nicht offene Einzelhandelsgeschäfte wieder Besucher empfangen dürfen. Es gilt das Prinzip Click & Meet, also shoppen mit vorheriger Terminvereinbarung unter der Voraussetzung eines offiziellen negativen Coronatests oder man testet sich direkt vor Ort. Im Übrigen geht auch der umliegende Landkreis in die gleiche Richtung, nämlich mit einer positiven Verbesserung auf einen Wert – Stand Mittwochnacht – von jetzt 96. Deutlich weiter reichen die Lockerungen im Landkreis Regen, in dem mit einer aktuellen Inzidenz von nun 70 pünktlich zu Beginn der Pfingstferien zum Beispiel die nächtliche Ausgangssperre wegfällt. Außerdem dürfen sich dann wieder 2 Haushalte von bis zu 5 Personen treffen – Kinder unter 14 nicht mitgerechnet. Desweiteren ist Click & Meet ohne vorherigen Negativtest möglich… Das Thema Öffnung der Außengastronomie wird derzeit noch abgeklärt. Alle weiteren Details und weitere Lockerungen können Sie natürlich auf der zuständigen Landratsamtsseite einsehen. Bleiben nur noch zwei Landkreise bei uns mit einer etwas höheren Inzidenz: der Landkreis Dingolfing-Landau mit 131 und Deggendorf mit dem Spitzenwert bei uns in der Region mit 149. Damit geht’s weiter mit dem Newsblock. Thema unter anderem: das bayerische Gast -und Schaustellergewerbe vor dem ReStart.