Corona-Newsblock vom MI., 17.03.2021

Wie die Bürger auf den aktuellen Impfstopp des Vakzins von AstraZeneca reagieren, haben Sie ja vielleicht schon am Dienstag in unserem Programm gesehen. Nun könnte die Sache noch deutlich an Brisanz gewinnen, denn ausgerechnet eine Frau aus Straubing will nun den Tod ihrer Schwester in Zusammenhang mit der Erstimpfung durch eben diesen Impfstoff prüfen lassen. Die 37jährige verstarb offenbar am vergangenen Freitag an einer Thrombose. Ein Thema, das uns sicher noch länger beschäftigen wird. So, wie unsere täglichen Inzidenzzahlen und die entwickeln sich aktuell überraschend nur in einem Landkreis unseres Sendegebiets positiv. Ausgerechnet der lange Zeit als Sorgenkind geltende Landkreis Regen liegt zur Wochenmitte als einziger unter der 100er Marke mit nun knapp 99. Deggendorf, Straubing-Bogen, die Stadt Straubing sowie Dingolfing-Landau bewegen sich allesamt zwischen 106 und fast 129 bei der 7-Tage-Inzidenz gerechnet auf 100.000 Einwohner. Wo es also nächste Woche wieder zu möglichen Lockerungen kommen könnte, entscheidet sich am Freitag.