„Bürgermeisterschlössl“ heißt jetzt „Loichingerschlössl“

Die Straubinger Stadtverwaltung wird den im örtlichen Sprachgebrauch gängigen Namen für das Standesamts-Gebäude am Stetthaimerplatz 1 künftig nicht mehr verwenden. Das teilte Oberbürgermeister Markus Pannermayr auf Facebook mit. Hintergrund der Entscheidung: die Bezeichung „Bürgermeisterschlössl“ geht auf den ehemaligen Oberbürgermeister Josef Reiter zurück, der von 1937 bis 1945 dort gewohnt hatte und überzeugter Nationalsozialist war. Im 18. und 19. Jahrhundert war das Gebäude hingegen als „Loichingerschlössl“ bekannt – benannt nach der gleichnamigen Brauersfamilie, die damals im Besitz des Anwesens war. Die Stadtverwaltung will künftig den ursprünglich gebräuchlichen Namen verwenden.