Brandstifter aus dem Landkreis Regen muss für drei Jahre in Haft (Deg)

Brandstifter muss in Haft

Der 24-jährige Mann aus dem Landkreis Regen, der wegen mehrfacher Brandstiftung angeklagt war, muss für drei Jahre und drei Monaten in Haft. Zu diesem Urteil ist das Deggendorfer Landgericht am Dienstag gekommen. Der Beschuldigte hat insgesamt einen Sachschaden von über 220.000 Euro verursacht. Laut der Staatsanwaltschaft soll er mehrere Gebäude in Brand gesetzt haben, darunter zwei Scheunen sowie ein Sägewerk im Landkreis Regen. Außerdem soll er absichtlich zwei Ölspuren auf verschiedenen Straßen gezogen haben.