Brand am Bahnhof Neufahrn – Zugverkehr eingestellt (Neufahren)

Brand im Bahnhof von Neufahrn in Niederbayern

 

Am Freitagmorgen war der Alarm der Freiwilligen Feuerwehr Neufahrn um 5:35 Uhr losgegangen. Grund dafür war ein Feuer im Fehlboden, der Zwischendecke des zweiten Obergeschosses. Der Brand war zwar schnell gelöscht, um weitere Glutnester zu löschen mussten aber große Teile der Zwischendecke abgebrochen werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Wegen des Brandes musste der Bahnbetrieb aber bis 7:30 eingestellt werden. Insgesamt waren neben den Rettungsdiensten rund einhundert Einsatzkräfte von 8 Feuerwehren und das THW vor Ort. Zur Ursache und zur Höhe des Sachschadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.