„Behördenverlagerung“ Reaktionen & Konzepte (Ndb.)

Der Tag danach – Niederbayerische Stimmen zur Behördenverlagerung!                                                                                

Es ist neben dem Breitbandausbau mit 1,5 Milliarden und der Nord-Südbayern-Offensive mit 1,2 Milliarden Euro der dritte große Baustein der Infrastruktur-Stärkung des ländlichen Raums. Die Rede ist von der Behördenverlagerung 2015. Niederbayern darf sich über 395 neue Arbeitsplätze freuen – und liegt dabei als Profiteur bei der aktuellen Umstrukturierung bayernweit auf Platz 2. Claudia Staudigl und Ulrike Ammer am Tag NACH der langersehnten Bekanntgabe mit den Stimmen aus den Gewinnerregionen.