Beginn der Abrissmaßnahmem für neue Monoverbrennungsanlage (SR)

Weg für Monoverbrennungsanlage frei

Der Abbruch des Gebäudes auf dem zukünftigen Gelände der Monoverbrennungsanlage in Straubing hat am Dienstagvormittag begonnen. Das Haus, das nun abgerissen wird, steht bereits seit vielen Jahrzenten auf dem Gelände. Es diente früher zum einen als Wohnraum und auch als kleines Labor für verschiedene Dienstleister, die vor Ort an der Kläranlage beschäftigt waren. Mittlerweile aber ist das Gebäude in die Jahre gekommen und daher auch baufällig.

Vor zweieinhalb Jahren hatte sich die Mehrheit der Straubinger in einem Bürgerentscheid für den Bau der Monoverbrennungsanlage ausgesprochen. Der Spatenstich ist für Februar März 2022 geplant.