Autozulieferer Webasto will Teile der Produktion in Hengersberg schließen (Hengersberg)

Webasto schließt Teile der Produktion

Der Automobilzulieferer Webasto will Teile seiner Produktion in Hengersberg Medienberichten zufolge bis zum Jahresende schließen. Wie viele Arbeitsplätze davon betroffen sein werden, ist noch unklar. Künftig sollen die Cabrio-Verdecke im Werk in der Slowakei produziert werden. Die gerade erst neu aufgebaute Fertigung von Batteriegehäusen wird nach Schierling verlagert. Einige Beschäftigte des Cabrio-Rohbaus bleiben jedoch am Standort Hengersberg und ziehen in das Verwaltungs- und Entwicklungszentrum um. Der in Hengersberg neu aufgebaute Testing-Bereich sowie der Prototypenbau sind von der Schließung nicht betroffen.