Auto kracht in Baumarkt

Mit Vollgas ist ein Autofahrer am Dienstagabend in einen Baumarkt in Deggendorf gerast. Sachschaden: Rund 90.000 Euro. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war der 56-jährige Fahrzeuglenker wohl mit überhöhter Geschwindigkeit auf dem Parkplatz des Verbrauchermarkts unterwegs. Der Wagen durchbrach ein Gartenhaus und den Metallzaun des Ladens und kam schließlich zwischen den Regalen im Außenbereich zum Stehen. Die Feuerwehr Deggendorf musste den 56-jährigen aus dem Autowrack befreien. Er wurde leicht verletzt ins Klinikum gebracht. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.