Ausstellung des Modell Eisenbahn Clubs LA im Bahnhof (Landshut)

Seltene Gelegenheit

Zu Beginn des Jahres hat der Modelleisenbahn Club Landshut wieder seine Türen geöffnet. Auf einer Fläche von 110 Quadratmetern fahren rund 150 Zug-Garnituren aus verschiedenen Epochen. Unendlich viele liebevoll gestaltete Details bringen nicht nur Kinderaugen zum Leuchten. Die Clubgründung war 1959. Seit den 60er Jahren wird die Eisenbahnausstellung alljährlich veranstaltet. Geöffnet ist an den kommenden Wochenenden bis 19. Januar samstags und sonntags und auch an Heilig Drei König jeweils von 13 bis 17 Uhr. Die Kosten halten sich in Grenzen: Für Erwachsene 4 und für Kinder 2 Euro. Die Ausstellungsräume finden sich im Keller des Landshuter Bahnhofs.