Auf ein Wohl! – Spitzenkoch Lucki Maurer kreiert Woid-Absinth!

„Absinth“ – Dieser Name trägt den Geschmack des Verbotenen. Denn zahlreiche Vorurteile und Falsch-Informationen prägen das Image des alkoholischen Getränks bis heute. Verboten wurde Absinth in Deutschland bereits 1923. Damals bestand der Verdacht, dass der Konsum zu Epilepsie, Blindheit, Wahnsinn und sogar zum Selbstmord führen könnte. Erst 75 Jahre später – also 1998 – wurde er wieder legalisiert.