Aktueller Stand – So schreiten die Hochwasserschutzmaßnahmen in Niederalteich voran

Beim Juni-Hochwasser 2013 ist Niederalteich nur knapp an einer noch größeren Katastrophe vorbeigeschrammt. Tagelang drohte ein Dammbruch, die 2.000-Einwohner-Gemeinde wäre fast komplett überflutet worden. Seit zweieinhalb Jahren wird nun rund um Niederalteich munter gebaut – für 50 Millionen Euro wird der Hochwasserschutz mit neuen Deichen und neuen Schöpfwerken auf Vordermann gebracht.